,,Karate ist Urlaub“ – Vohenstraußer Karateka trainieren unter der Sonne von Can Picafort/ Mallorca

Sonntag, 28.05.2023 – Koffer packen, Gi und Obi nicht vergessen und ab geht’s in Richtung Sonne nach Mallorca. Genauer gesagt in den Norden der Insel in das Grupotel Gran Vista und Spa im Ort Can Picafort.

,,Wo ist nur die Zeit hingekommen?“ – fragten sich die ein oder anderen Karateka, für die das mittlerweile Tradition gewordene 1 wöchige Trainingslager zum Inventar gehört. Für den Rest der über 35 angereisten Teilnehmer aus allen Richtungen Deutschlands hieß es das erste Mal ,,Karate unter spanischer Sonne“ zu genießen. Nach dem die Teilnehmer nach und nach auf der Balearen-Insel eintrafen konnte es pünktlich am 29.05, dem Pfingstmontag mit der ersten Trainingseinheit losgehen.

Gruppenbild aller Teilnehmer des 1 wöchigen Karate Seminares auf Mallorca (ganz links und rechts Außen die Vohenstraußer Marcel Bieber, Sandra Scherer, Ernst Kirschsieper und Pong Kirschsieper)

Der Montagmorgen begann zwar erst mit grauen Wolken und einem etwas zu gut durchnässten Boden, dennoch ließen es sich unsere Karate-Urlauber nicht nehmen Ihre erste Einheit unter kommenden Sonnenschein zu beginnen. Mit kurzen Grußworten seitens der Senseis WKF-Vize-und BKB-Präsident Wolfgang Weigert, 8. Dan und BKB-Prüferreferent Helmut Körber, 8. Dan und dem Satz: ,,Seht Karate nicht als Stressfaktor sondern als pure Erholung. Enjoy the Week“ ging es auch schon los.

Die Trainingseinheiten standen nicht nur unter dem Motto sich auf die am Freitag anstehende Dan und oder Kyu-Prüfung vorzubereiten, sondern auch ,,die 3 J-Kata (Jion, Jin und Jitte)“ standen im Fokus. Auch die beiden anderen Säulen des Karate: Kihon und Kumite (Partnertraining) waren wesentlicher Bestandteil der Einheiten. Zusätzlich wurden in Helmuts Training auch die Kata Meikyo und Bassai Dai mit kompletten Bunkai geübt. ,,Ich mache Euch ein Angebot, aber es gibt viele andere Möglichkeiten auch noch. Es muss effizient sein und wirken.“ – So der Prüferreferent.

Jeweils 1h am Morgen (8:00 bis 9:00 Uhr) und 1:30h am frühen Abend (17:15 bis 18:45 Uhr) wurde fleißig geübt und an den eigenen Fertigkeiten gefeilt. Dies geschah unter anderem auch durch die Senseis Adam Hirsch, 5. Dan vom Bushinkan Bad Abbach; Tanja Schwagerus, 4. Dan vom Karate Dojo Langenprozelten, Marcel Bieber vom Karate Dojo Vohenstrauß, 3. Dan und Dr. von Gadomski – Markus Winkler, 2. Dan vom Bushinkan Bad Abbach. Diese fanden sich an jedem Tag der Woche über 1h vor Trainingsbeginn (morgens wie abends) mit Ihren Aspiranten am ,,Draußen-Dojo“ ein um diese mit Ihrem umfangreichen Wissen vorzubereiten. Mit Erfolg!



Am so lange herbeigesehnten Freitagnachmittag begannen zuerst die Prüfungen für die Meister/ DAN-Grade. Gefolgt von den Kyu-Prüfungen. Nach all diesen schweißtreibenden und vor allem Kräfte zerrenden Stunden der Prüfung und des Trainings dürfen wir nach imposant gezeigten Leistungen gratulieren:

Katharina Kuttig zum 7. Kyu
Sandra Scherer zum 7. Kyu (Karate Dojo Vohenstrauß)
Gabriela Weidner zum 5. Kyu
Ernst Kirschsieper zum 5. Kyu (Karate Dojo Vohenstrauß)
Ernst Gassner zum 4. Kyu
Nadja Eddlinger zum 3. Kyu
Nicola Lebmann zum 3. Kyu
Uwe Zauritz zum 3. Kyu
Manfred Rieger zum 2. Kyu
Michael Warskulat zum 2. Kyu
Stephan Engels zum 2. Kyu
Martina Basel zum 1. Dan
Martin Schweizer zum 1. Dan
Gerhard Kaa zum 1. Dan
Arndt Zauritz zum 2. Dan

Am selben Abend noch durften unsere Prüflinge unter donnerndem Applaus im Bar-Saal des Hotels Ihre hart erkämpften Diplome feierlich entgegen nehmen. Alle verbrachten einen wunderbaren Abend auf der Abschlussfeier des Seminares. Am Samstag bzw. Sonntag danach, hieß es dann leider schon wieder Abschied nehmen. Die Zeit ist viel zu schnell vergangen. Was aber umso wertvoller ist das sich hier neue Freundschaften geschlossen und Alte beibehalten wurden. Man spricht hier mittlerweile von der ,,Karate-Familie Mallorca“. Nach einer intensiven Trainingswoche und vielen schönen Augenblicken auch abseits von Karate, verließ unsere Truppe mit der einen oder anderen Träne im Auge die sonnige Balearen-Insel um sich bereits wieder auf das nächste Jahr freuen. Wer auch diese Harmonie zwischen Erholung und dem Verbessern der eigenen Karate-Fertigkeiten erleben möchte, der sollte sich schnellstens für das Mallorca-Event 2024 registrieren.

Im Jahre 2024 findet das Karate-Seminar auf Mallorca vom 02. – 09.06.2024 mit Prüfungen bis einschl. 5. DAN Shotokan statt.Weiterhin wird am gleichen Ort bereits vom 29.05. – 01.06.2024 (in den Pfingstferien) ein  Intensivlehrgang mit den Senseis Weigert/Körber mit mehreren Trainingseinheiten täglich durchgeführt.Dieser Lehrgang ist für alle Gürtelgrade zur Vorbereitung auf die am 01.06.2024 stattfindenden Gürtelprüfungen ausgerichtet.Eine Teilnahme an beiden Lehrgängen ist möglich.Weitere Infos und unverbindliche Vormerkung an:

Wolfgang Weigert  w.weigert@t-online.de

Helmut Körber info@karate-badabbach.de

Denn wie heißt es so schön – ,,Malle ist nur einmal im Jahr.“ – Und schön war es alle Mal wieder.

Fotos: Marcel Bieber

Bericht: Marcel Bieber