Werfertag mit OM-Meisterschaften für Langstaffeln und die Telis Challenge in Regensburg

Bei windigen und sehr kühlen Temperaturen veranstaltete der TB Jahn Wiesau den diesjährigen Werfertag und die Oberpfalzmeisterschaften für Langstaffeln. Der  TV Vohenstrauß beteiligte sich mit Lena Grötsch im Kugelstoßen und Speerwerfen am Werfertag sowie mit einer Staffel, bestehend aus Julian Reindl, Tobias Voit und Max Albert an den Oberpfalzmeisterschaften für Langstaffeln über 3 x 800 m in der männlichen Jugend U 14.

Als erstes startete Lena Grötsch mit dem Speerwerfen. Dieser Wettbewarb gestaltete sich aufgrund des starten Rückenwindes nicht optimal, so dass sie nach dem 4. Versuch aus dem Wettbewerb ausstieg. Im darauffolgenden Kugelstoßen klappte es dann besser. Lena startete mit 10,23 m in den Wettbewerb und übernahm damit von Anfang an die Führung. Im 3. Versuch stieß sie die 3 kg Kugel auf 10,69 m und erzielte damit ein neue persönliche Bestleistung. Lena beendete dann den Wettkampf mit weiteren Würfen über 10 m. Lena war nach dem Wettkampf sehr glücklich. Mit der Weite von 10,69 m erfüllte sie sehr deutlich die Norm der A-Quali für die Bayerische Meisterschaft. Diese findet am 30.07./31.07.2022 in Kitzingen statt.

Am Nachmittag startete dann die Oberpfalzmeisterschaft für Langstaffeln. Für den TV Vohenstrauß ging in der 3×800 m Staffel, männliche Jugend U 14, Julian Reindl als Startläufer ins Rennen. Er übergab nach 2 Runden den Staffelstab an Tobias Voit und dieser dann nach 800 m an Max Albert. Max lief dann das Rennen souverän zu Ende und überquerte nach 9:13,82 min. die Ziellinie. Er wurde dort bereits  von Julian und Tobias erwartet. Gemeinsam feierten sie die den Oberpfalzmeistertitel.

Am späten Nachmittag gingen dann Elena und Josef Albert sowie Johanna Kick bei wunderschönen Frühlingstemperaturen in Regensburg bei der Telis Challenge an den Start. Als erstes startete Elena über  150 m. Nach verkorksten Start überquerte sie nach 21:37 sec. die Ziellinie. Ihr Bruder Josef startete ebenfalls über die 150 m. Er zeigte einen hervorragenden Lauf und überlief nach 19,66 sec. die Ziellinie. Als letzte Athletin des TV Vohenstrauß ging dann Johanna Kick über die 300 m an den Start. Johanna ging die Strecke sehr couragiert an und überquerte mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 45,67 sec. die Ziellinie. Sie verfehlte damit nur um 0,07 sec die A-Quali zur Bayerischen Meisterschaft.

Aufgrund der gezeigten Leistungen können die Athletinnen und Athleten des Vohenstrauß optimistisch in die nächsten Wettkämpfe gehen.