Sportliches Triathlon

2 Premieren beim djk Straßenlauf

 

Als weiteres Puzzleteil in der Vorbereitung auf den Saisonstart am 16.05., nahmen 4 junge Triathleten am djk-Straßenlauf in Weiden teil. Bei optimalen Bedingungen erkämpften sich alle Teilnehmer einen mittleren Platz in ihrer Altersklasse:

Nachtrag: Fotos vom Radtrainingslager Mallorca

fotomalle1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

fotomalle2.komp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Highlight: Treffen mit Norman Stadler, Triathlon Hawaii World Champion 2004 und 2006

fotomalle3norm

Triathlon: Bay. Jugendcup, Deutschlandcup

 

In Bayern top, aber nach oben wird die Luft dünner    von Philipp Grötsch

 Am 5.06.2010 machte ich mich auf den Weg nach München um einmal Deutschland-Cup Erfahrung zu sammeln. Nachdem ich letztes Jahr meine ersten Bayernweiten Wettkämpfe bestritten habe und  auch dieses Jahr ein zufriedenstellendes Resultat bei den bayrischen Meisterschaften erzielen konnte, fühlte ich mich eigentlich bereit für den nächsten großen Schritt.

Doch schon nach den ersten Schwimmmetern musste ich feststellen, dass deutschlandweit das Niveau noch einmal ein anderes ist. Auch aufgrund des starken Starterfeldes, da der Wettkampf gleichzeitig als Europameisterschafts-Qualifikation zählte, war ich schon nach dem Schwimmen, mit einer für mich respektablen Zeit von 11:17 auf 750 m, abgeschlagen und musste die 20 km auf dem flachen Radkurs alleine bewältigen und hilflos mit ansehen, wie Runde für Runde der Abstand wuchs. Beim anschließend 5 km Lauf, war der Kopf dann schon nicht mehr bei der Sache, und so lies ich den Wettkampf auf der letzten Laufrunde austrudeln. Mit Platz 38 bei 42 Startern war ich, mit ein wenig Abstand betrachtet, doch ganz zufrieden und schöpfe neue Motivation für den nächsten Wettkampf, mit Wertung zum Bayerischen Jugendcup in Triftern.

 Am Samstag den 13.6.2010 war es soweit. Zusammen mit Thomas Poxleitner und dem gesamten Team für die Mannschaftswertung des Bayerischen Jugendcups (BJC), waren wir für den Triathlon in Triftern (0,5-21-6) gemeldet. Die Radsport-Eckl-Tri-Fighters waren also vollzählig versammelt und fest entschlossen gute Einzelergebnisse und somit auch ein gutes Mannschaftsresultat abzuliefern. Nachdem der Start sich zweimalig verschoben hatte, war es schwierig die Spannung zu halten und das Essen richtig zu dosieren. Schließlich fiel dann der Startschuss um 13.45 Uhr.

4 Personen pro Bahn machten sich auf den Weg die 500 m lange Schwimmstrecke so schnell wie möglich zu absolvieren. Nach dem Schwimmen lag ich noch im Mittelfeld und konnte durch einen ersten schnellen Wechsel schon 3 Plätze gut machen. Auf der anspruchsvollen Radstrecke mussten 2 Runden a 10,5 Kilometer absolviert werden. Ich hatte Glück und konnte zusammen mit einem Mitkonkurrenten eine schnelle Radgruppe bilden. An dem 2,5 km langen Anstieg konnte ich mir aufgrund meiner Stärke am Berg immer wieder einen 200 m Vorsprung herausfahren, den ich aber bergab immer wieder einbüsste. So konnte ich mich auf dem Rad in das vordere Mittelfeld vorarbeiten und stieg mit einer für diese Radstrecke guten  Durchschnittsgeschwindigkeit von 34,5 km/h vom Rad.

Nach dem Wechsel zum Laufen sah ich meine Konkurrenten vor mit und wollte mich noch an meinem größten Konkurrenten im diesjährigen Bayerncup, Simon Christel vom SSV Forchheim, vorbeischieben. Kilometer für Kilometer konnte ich mich näher herankämpfen und schloss schließlich nach 4 km auf Simon auf. Zusammen ging es nun auf die letzte Laufrunde. Es entwickelte sich ein angespannter Zweikampf, bei dem ich versuchte meinen Konkurrenten durch sich wiederholende Antritte und Tempowechsel müde zu machen. Einen Kilometer vor Schluss riskierte ich einen Antritt und konnte ein Loch von  40 m herauslaufen, welches ich bis ins Ziel noch auf ca. 100 m ausbaute.

So erreichte ich  unter 110 männlichen Startern den 7. Gesamtrang, was den 4. Platz bei den Junioren bedeutete. Da die 3 AK-Athleten vor mir nicht für diese Wertung an den Start gegangen waren, werden sie auch nicht in der Cupwertung berücksichtigt und ich erhalten die volle Punktzahl.

Erfreulicher Zwischenstand im BJC nach 2 Wettbewerben (Weiden, Triftern):  Platz 1

Triathlon WM erstmals mit Vohenstraußer Beteiligung

 

Erstmals findet am 01.08. die Triathlon Langdistanz WM auf bayerischem Boden statt. Gerd Rucker vom TV, hier bei der Wettkampfbesprechung in Kallmünz, ist als erfahrener Landes- und Bundeskampfrichter, zusammen mit internationalen Kollegen, in Immenstadt/Allgäu im Einsatz.

gerd_kallmnz