Start-Ziel-Sieg beim Weinturmlauf

 

 

Nach der Absage des Weidener Frühjahrslauf entschloss sich Philipp, am Weinturmlauf in Bad Windsheim über 5,6 km teil zu nehmen. Auf Grund des hartnäckigen Winters verlief die Vorbereitung in der Teildisziplinen "Laufen" bisher alles andere als optimal. Um so wichtiger war dieser Lauf um zu sehen, wie das derzeitige Leistungsniveau ist. 

 Vom Start weg ging Philipp sofort in Führung. Leider war es an diesem Sonntag sehr windig, was allen Läufer schwer zu schaffen machte. Bis Mitte der Strecke konnte er seinen Vorsprung von ca. 150 m halten, als die Konkurrenz allmählich näher kam. Auf ein taktisches Rennen konnte und wollte sich Philipp nicht einlassen. So gab es nur die Flucht nach vorn. Beim Zieldurchlauf war im ersten Moment nicht klar ob der Grund für seinen verzerrten Gesichtsausdruck Schmerzen waren, oder die Anstregung dieses Rennens, welches er mit 20:04 min. und einem Vorsprung von 12 sec. als Gesamtsieger beenden konnte.