Fitte Kids - das haben die jungen Triathleten so noch nicht mitgemacht

Das ein Wettkampf nicht immer nach Plan läuft mussten Leopold Bausch und Jonas Pfaff bei den letzten Wettbewerben erfahren:

SR Kelh Homep

Statt wie gewohnt im Hallenbad zu schwimmen, fand der 2. Swim & Run zur Oberpfalzmeisterschaft (400 m S - 2,8 km L) im Kelheimer Freibad auf der 50 m Bahn statt. Gelaufen werden sollte entlang dem Donaukanal. Leider musste der Wettbewerb nach ca. 300 m Schwimmen wegen einem aufziehenden Gewitter abgebrochen werden. Nach ca. 1 Stunde Wartezeit wurde der ges. Wettkampf abgesagt. So gab es bei dieser Veranstaltung leider keine Punkte zu holen und für den Titel des Oberpfalzmeisters Swim & Run 2019 wurde nur der WK in Kümmersbruck gewertet, Platz 3 Jonas Pfaff, Platz 4 Leopold Bausch.

 

 

 

 

Weiter ging es am vergangenen Wochenende mit dem Triathlon in Weiden, 200 m S - 10 m R - 2,5 km L. Auch bei diesem Wettbewerb ging es um Punkte. Diesmal zur Oberpfalzmeisterschaft Triathlon (noch 3 weitere Wettbewerbe folgen). Und auch da war etwas anders als sonst: Nach 200 m Schwimmen kam Jonas als 3. und Leo als 9. der Schüler A aus dem Wasser. Beim anschl. Radfahren ging die Konkurrenz mit Rennrädern (!) an den Start, was beiden natürlich jede Chance auf eine gute Platzierung nahm. Trotz einer beachtlichen Durchschnittsgeschwindigkeit, wohlgemerkt mit dem MTB, von 30 km/h war somit der WK schon fast gelaufen. Auf der abschl. Laufstrecke konnte vor allem Leopold mit der 6. Laufzeit noch Plätze gut machen. Am Ende reichte es für Platz 9 für Jonas und Platz 10 für Leo.

Die Enttäuschung stand beiden ins Gesicht geschrieben. Mit etwas Abstand betrachtet haben beide jedoch sehr gute persönliche Leistungen an diesem Wochenende gezeigt.

Vorbereitend startete Leopold beim OVL Lauf in Werberg über 2,35 km und siegte in einer Zeit von 10:50 min. klar mit 1 min. Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.