Start der Leichtathleten in die Wettkampfsaison

Der Auftakt der Leichtathletiksaison erfolgte wie jedes Jahr durch die Bahneröffnung in Eschenbbach. Frühlingshafte Temperaturen sorgten für optimale Bedingungen um einen erfolgreichen Wettkampf durchführen zu können. Wegen der hohen Teilnehmerzahlen sah man in den einzelnen Disziplinen spannende Wettkämpfe. 6 Sportlerinnen und Sportler des TV Vohenstrauß, der Altersklassen Frauen, Jugend A und Schüler(innen) A und C nahmen teil. Die zehnjährige Sophie Weig erzielte bei den Schülerinnen C über 800 m in der Zeit von 3:10.09 den zweiten Platz und ihre Schwester Stefanie erkämpfte sich über 100 m in der Zeit von 13.66 sec. den dritten Platz. Sie erreichte damit die B-Norm für die bayerischen Schülermeisterschaften. Matthias und Sebastian Puff starteten über 50 m und im Weitsprung und waren mit dem erreichten Ergebnis zufrieden. Steffi Singer startete über 100 m und 200 m bei den Frauen. In der Zeit von 13,17 sec. erkämpfte sie sich über 100 m deb 1. Platz und über 200 m in der Zeit von 27.70 sec. den dritten Platz. Stefanie Weig und Steffi Singer hatten allerdings bei ihren Läufen mit starken Gegenwind zu kämpfen. Einen hervorragenden Lauf über 400 m zeigte Johannes Nigg. Er stellte mit 49,50 sec. eine neue persönliche Bestleistung auf. Diese Zeit berechtigt Johannes bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend A und der Junioren zu starten. Die Trainer des TV Vohenstrauß waren mit den Leistungen ihrer Sportlerinnen und Sportler sehr zufrieden.