Bayerische Hallenmeisterschaft der Leichtathletik

Am 21.01.2012 und 22.01.2012 veranstaltete der Bayerische Leichtathletikverband die Bayerischen Hallenmeisterschaften

der Männer und Frauen in der Leichtathletikhalle des LAC Fürth. Seitens des TV Vohenstrauß hatten sich Stefanie Singer und Johannes Nigg qualifiziert. Stefanie Singer startete über 60 m und Johannes Nigg über 60 m und 200 m. Trainer Harald Wiesmann hoffte auf gute Ergebnisse seiner beiden Athleten.

Als Stefanie Singer im 4. von 4 Vorläufen die Ziellinie nach 8,29 sec. überquerte, bedeutete dies persönliche Hallenbestzeit. Glückwunsch! Mit  dieser Zeit verfehlte sie die Quali für die Zwischenläufe um 0,02 sec. Schade!

Auch Johannes Nigg lief neue Hallenbestzeit. Mit 7,17 sec. über 60 m schaffte er die "1" nach dem Komma. Das war auch sein gestecktes Ziel. Mit einem "des passt" nahm er das Ergebnis freudig auf. Im Endlauf belegte er den 7. Platz.

Am Sonntag ging Johannes Nigg über 200 m an den Start. Er startete im 1. von 5 Vorläufen und belegte in neuer persönlichen Bestzeit von 22,72 sec. den 2. Platz und qualifizierte sich für den Endlauf. Leider musste er auf der ungünstigen Innenbahn starten. Durch den engen Kurvenverlauf musste er Geschwindigkeit aus seinem Lauf nehmen. Am Ende erkämpfte er sich den 8. Platz.

 

Das Fazit des Wochenende lautet:

Athleten und Trainer können Stolz auf die erzielten Leistungen sein.