Trio in Fürth erfolgreich

Für 3 Leichtathletinnen vom TV Vohenstrauß hat sich die Fahrt nach Fürth zum landesoffenen Hallensportfest gelohnt. Johanna Kick, Selina Witerspan und Marie Brunner mussten sich auf der blauen Bahn unter dem Hallendach 34 Konkurrentinnen im Jahrgang 2007 im 60 Meter Sprint stellen.

Alle drei waren im zweiten von 5 Zeitendläufen und die Nervosität stand den Mädels ins Gesicht geschrieben. Selina und Johanna meisterten ihre Wettkampfpremiere bravourös und belegten Rang 11 und 28. Marie ersprintete sich mit einer klasse Leistung den dritten Platz. Diese Leistungen sind um so höher zu bewerten, da in den letzten Wochen witterungsbedingt kein Training auf der Bahn möglich war, sondern nur in der Halle trainiert wurde.

Zum Abschluß der top organisierten Veranstaltung stand noch der 800 Meter Lauf auf dem Programm. Mit 13 Konkurrentinnen im Lauf stellten sich die drei Mädels der Herausforderung auf dem engen Oval. Selina ging das Rennen sehr couragiert an und setzte sich gleich an die Spitze. Marie blieb knapp dahinter und Johanna reihte sich im Mittelfeld ein. Geprägt von 2 schnellen Anfangsrunden zog sich das Feld schnell auseinander. Am Ende der dritten Runde übernahm eine Läuferin aus Fürth die Spitze, dicht gefolgt von Marie und Selina. Kurz vor der letzten Kurve übernahm Marie die Führung und setzte sich in dem staken Feld durch und gewann die 800 Meter. Selina belegte abgekämpft, aber glücklich den 6. Rang und Johanna konnte sich im Zielsprint den 11. Platz erkämpfen. Mit diesen Ergebnissen strahlten die 3 mit ihrem Trainer Michael Brunner um die Wette. Die gezeigten Leistungen lassen Positives für die Sommersaison erahnen.