Oberpfalzmeisterschaft im Crosslauf am 16.03.2019 in Wiesau

Zum Auftakt der Leichtathletiksaison fand am 16.03.2019 im Sportzentrum Wiesau die Oberpfalzmeisterschaft im Crosslauf statt. Mit 8 Sportlerinnen und Sportler in den  Altersklassen U 10, U 12, U 14 und M 40 nahm der TV Vohenstrauß daran teil. Die Läuferinnen und Läufer  erkämpften sich auf einer schwierigen zum Teil verschlammten und vom Regen aufgeweichten Strecke  3 Oberpfalzmeistertitel und einen Vizemeistertitel.

 

Als erstes starteten Tobias Voit in der AK U 10 und Julian Reindl in der U 12.  Sie mussten 1000 m zurücklegen. Tobias Voit überquerte nach  4,26 Min. die Ziellinie und Julian Reindl kam nach Min. 4,40 ins Ziel. Dies bedeutete, dass Tobias Voit in der U 10 den 2. Platz und Julian Reindl in der U 12 den 1. Platz bei einer Oberpfalzmeisterschaft belegte.

 

Als nächstes gingen dann die Altersklassen U 14 und die U 16 an den Start. Sie mussten den Rundkurs über 1000 m  zweimal durchlaufen. Rosina Ritzka, Sophia Schuller, Emily Hinderlich, Lena Eger und Leopold Bausch (U 14) setzten dabei  die Vorgaben ihres Trainer bestens um. Rosina Ritzka setzte sich von Anfang an in der Spitzengruppe fest und lief taktisch ein sehr gutes Rennen. Sie überquerte nach 9,04 min als 1. die Ziellinie und verteidigte erneut ihren Oberpfalzmeistertitel. Sophia Schuller erkämpfte sich mit 10,14 min überraschend den Vizemeistertitel und Emily Hinderlich  und Lena Eger  beendeten ihren Lauf auf den 6. und 7. Plätzen. Nach Auswertung der Laufergebnisse stand fest, dass die Mädels des TV Vohenstrauß sich den Oberpfalzmeistertitel mit der Mannschaft U 14 nach Vohenstrauß holten. Ebenfalls in der AK U 14 erkämpfte sich Leopold Bausch den 7. Platz. Er überquerte die Ziellinie nach 9,27 min.

Stefan Ritzka startete in seiner AK M 40 und belegte den 3. Platz.

Die Aktiven des TV Vohenstrauß zeigten bei den Oberpfalzmeisterschaften im Crosslauf eine super Laufleistung. Dies ist um so höher zu bewerten, da in den letzten Wochen witterungsbedingt nur in der Halle trainiert werden konnte.

Bestens zufrieden mit den Ergebnissen war auch der Trainer Klaus Nigg. Seine Sportlerinnen und Sportler sowie er freuen sich bereits auf die kommende Leichtathletiksaison.