LO Bahneröffnung 2018 in Eschenbach i.d.OPf.

Großartige Wettkampfstimmung herrschte am  01.05.2018 auf der Freisportanlage in Eschenbach i.d.OPf.

Die Leichtathletikabteilung des SC Eschenbach hatte zur Bahneröffnung 2018 geladen. 5 Sportlerinnen und Sportler des TV Vohenstrauß der Altersklassen männl. Kinder U 12 und weibl. Jugend U 14 sowie weibl. Kinder U 12 nahmen daran teil. Die Schülerinnen U 12 mussten als erstes die Disziplin 50 m Sprint absolvieren. Hier belegte Marie Brunner in neuer persönlicher Bestleistung von 7.81 sec. den 1. Platz und Elena Albert ebenfalls in neuer persönlicher Bestleistung von 7,88 sec den 2. Platz. Lena Grötsch erkämpfte sich einen tollen Mittelplatz. Nach einem spannenden Weitweitwettbewerb stand Elena Albert mit 4,02 m ganz oben auf dem Siegerpodest. Marie ersprang sich mit 3,96 m den 3. Platz. Über die 800 m belegte Marie Brunner in neuer persönlicher Bestleistung von 3:03,15 min. den 2. Platz. Ihre Vereinskameradinnen Elena Albert und Lena Grötsch landeten auf den 8.und 11. Rang. Rosina Ritzka startete mit der Disziplin 75 m Sprint in die Freiluftsaison 2018. Hier belegte sie einen guten Mittelplatz. In ihrer Paradedisziplin die  800 m erkämpfte sie sich mit einer guten Zeit von 2:50, 04 min. den 2.Platz.  Im Weitsprung landete sie ebenfalls auf einen guten Mittelplatz. Stark waren auch die Leistungen von Julian Reindl in der Klasse Schüler U 12. In allen 3 Disziplinen belegte er ebenfalls mit neuen persönlichen Bestleistungen gute Mittelplätze. Aufgrund der gezeigten Leistungen können die Sportlerinnen und Sportler des TV Vohenstrauß optimistisch in die Freiluftsaison gehen. Das Trainerteam des TV Vohenstrauß (Michael Brunner, Klaus Nigg und Martin Puff)waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.