Harzquerung, die 3.

Ja, es gibt sie noch, die Ultraläuferinnen von Vohenstrauß, die unermüdlich ihre Kilometer in Wald und Flur abspulen und dabei ganz schön rumkommen in Deutschland. Neulich waren sie wieder mal im Harz, um diesen von Nord nach Süd zu durchqueren. Für Petra Hammerl war es, wie die Überschrift andeutet, bereits die dritte Querung, Inge Strigl und Elisabeth Sittauer genossen die Quälerei zum ersten Mal.

Harzquerung 1 Harzquerung 2

(von Inge Strigl)
Wir reisten bereits am Freitag an und besichtigten nach Abholung der Startunterlagen die schöne Stadt Wernigerode. So konnten wir am Samstag morgen vor dem Start, der um 8.30 Uhr angesetzt war, noch in aller Ruhe in unserer schönen Unterkunft frühstücken. Beim Vorbereiten unserer Sachen stellte ich fest, dass ich es doch tatsächlich geschafft hatte, meine Startnummer zu verschlampen. Aber dank der legeren Organisation war dies überhaupt kein Problem: Meldebüro aufgesucht - neue Startnummer bekommen - fertig. Alex, der uns begleitete, wünschte uns noch einen schönen Lauf und verabschiedete sich dann zum Wandern.

Kurz darauf ging's los. Schon bald mussten wir den ersten umgestürzten Baum überwinden. Es kam zu einem Stau, bei dem wir wertvolle Zeit verloren. Weiter führte uns die Strecke durch viel Wald mit ganz wenigen Berührungen mit der Zivilisation. Die Verpflegungen waren anfangs in einem Abstand von ca. 10 km und wir waren froh, dass wir was eigenes dabei hatten. Nach dem letzten großen Anstieg zum Poppenberg konnten wir uns noch einmal stärken. Noch 12 km lagen vor uns, die mit einigen Schmankerln in Form von weiteren kleinen Anstiegen auf uns warteten. Am Schluß ging es zwischen zwei Feldern einen unebenen Pfad entlang. Natürlich meisterten wir auch den und kamen dann erschöpft und zufrieden im Ziel in Nordhausen an. Nach einer kurzen Siesta im Gras, nach natürlich wieder kalten Duschen und etwas für den Magen konnten wir dank Alex ganz entspannt die Heimreise antreten.

Unsere Endzeiten für die 50 km:
Elisabeth Sittauer   6:42:59 Stunden
Petra Hammerl       6:47:35 Stunden
Inge Strigl              6:47:38 Stunden