• NEWSFLASH

    nächstes Lauftraining am Mittwoch, 20.09. um 18.30 Uhr, Treffpunkt im Sportzentrum (Genaueres zum Training in meiner Mail)

Laufsport Aktuelles

Teamausflug ins Fichtelgebirge

Unser diesjähriger Teamausflug führte uns nicht wie die Jahre zuvor zu einem Stadtmarathon, sondern zum Wandern ins Fichtelgebirge. Interessante, abwechslungsreiche Wege und wunderbares, sonniges Herbstwetter, sowie ein angenehmer Abend im Waldsteinhaus machten die beiden Tage zu einer "runden Sache".
Im Folgenden einige bildliche Impressionen dazu.

Karwendelmarsch 2014

oder: vom Willen, der Berge versetzen kann

Fakten 1800 Starter, immer Regenwetter, Start um 6 Uhr morgens in Scharnitz, 35 km für normal verrückte Menschen und 52 km für ganz verrückte Menschen, 2281 Höhenmeter, Zielschluss um 20 Uhr in Pertisau am Achensee.
Sicher ist es schon einige Zeit her, seit wir die Legende (den Karwendelmarsch) als sin soooo positives Lauferlebnis miterleben durften. Manche Dinge (wie dieser Bericht) brauchen einfach ein wenig Zeit, bis sie reifen und dann erledigt werden.
So ging es uns auch mit der Anmeldung für diese Herausforderung. Lange wurde überlegt und diskutiert und wieder überlegt -  und die Vorbereitungsläufe wurden länger und länger ... bis der Wille im Kopf da war, sich an diesen Ultraberglauf zu wagen.
In Worte kann man dieses Erlebnis sowieso kaum fassen, also möchten wir Euch einfach ein paar Bilder zeigen, um ein bisschen die Stimmung nachvollziehen zu können.

KM 13

Landkreis-Staffellauf 2014

Beim diesjährigen Landkreis-Staffellauf konnten unsere beiden Teams die Ergebnisse vom letzten Jahr wiederholen. Das Herrenteam wurde wieder Zweiter und das Damenteam lief erneut auf den dritten Rang.

LKL14-1b
LKL14-10b

Der Karwendellauf ist geschafft

Petra Klimt, Petra Hammerl, Lisa Schötz und Margot Wagner haben es geschafft. Sie haben den Karwendellauf in voller Länge bewältigt.
Der Lauf führt von Scharnitz aus durch das Karwendelgebirge nach Pertisau am Achensee, er hat eine Länge von 52 km und es müssen 2280 Höhenmeter bergauf überwunden werden. Außerdem ist am Veranstaltungstag fast immer schlechtes Wetter mit Regen und Kälte, so auch in diesem Jahr.
Aber sie haben sich durchgekämpft. Vor allem Lisa und Margot verdienen Bewunderung, denn sie haben vorher noch nie einen Marathon, geschweige denn einen Berg-Ultra absolviert.

Und die Zeiten sind auch nicht ohne:
Petra Klimt           7:38:17
Petra Hammerl     9:09:13
Lisa Schötz          9:09:14
Margot Wagner    9:09:16

 

Drei TV'ler beim Altmühltrail

Laufen und Genießen - das will der erstmals durchgeführte Altmühltrail den Teilnehmern bieten. Gelaufen wird auf einer Strecke von knapp 22km überwiegend auf schmalen Pfaden und nicht asphaltierten Wegen von Weißenburg nach Treuchtlingen. Genießen kann man an den fünf Verpflegungsstellen, an denen jedesmal eine regionale Spezialität angeboten wird. Unter anderem waren dies fränkische Bratwürste und geräucherter Fisch. 
Petra Hammerl, Margot Wagner und - nach langer Zeit mal wieder - Alex Kießling waren dabei.