• NEWSFLASH

    Rennrad-Feierabendtour am Dienstag, 22.05. um 18.30 Uhr, Treffpunkt am Rastplatz Bocklweg / Neumühlstraße  ...  Lauftraining am Mittwoch, 23.05. um 18.30 Uhr, Treffpunkt am Beckenkeller (Pleysteiner Str., Ortsausgang)

Silberhüttentrail

(von Inge Strigl)

Als wir vom Silberhüttentrail erfahren haben, war uns sofort klar: da machen wir mit.
So kam es, dass tatsächlich sechs LäuferInnen vom TV Vohenstrauß an der Startlinie standen.

Thomas Immer und Richard Sier, sowie aus unserer Mittwochsläufergruppe Elisabeth, Johanna, Petra H. und ich waren also bei der Premiere dieser Laufveranstaltung, die über ca. 26 km führte, dabei. Es war schönes Wetter mit angenehmer Temperatur vorausgesagt und die Sonne blieb zum Glück bis fast zum Schluß hinter Wolken versteckt.

Die Strecke führte uns im ersten Teil zum Rabenberg hinauf, wo wir am Aussichtsturm vorbeiliefen. Dann in einem schönen Trail hinab am Schellenberg vorbei und über Forstwege ging es wieder zurück zur Silberhütte. Nach dem Überqueren der Straße ging es den Keplerpfad hinab. Die Untergrund wechselte immer wieder zwischen Forstwegen und Trails, bis wir am Gaisweiher ankamen. Nach einer weiteren Straßenquerung kämpften wir uns im Schritt-Tempo Richtung Haselstein hoch. Über den Wegverlauf mussten wir uns keine Gedanken machen, da an jeder Abzweigung Helfer standen, die uns anfeuerten und den Weg wiesen. Nach weiterem Auf und Ab kamen wir am Haselstein vorbei, wo sich wieder ein super Trailabschnitt den Berg hinabwand. Als nächste Herausforderung war nun ein Forstweg mit grobem Schotter zu bewältigen. Auch diesen konnten wir gut meistern.

Die dritte Verpflegungsstelle ließ keine Wünsche offen (incl. alkoholfreies Bier). Gut gestärkt nahmen wir den letzten Anstieg, den Buchnerweg hoch zur Silberhütte, in Angriff. Die letzten Kilometer in der nun herausgekommenen Sonne wurden zur Herausforderung. Der hart erkämpfte Zieleinlauf wurde dann mit einer leckeren Zielverpflegung honoriert. In kurzen Abständen kamen wir von der Damenfraktion ins Ziel. Richard und Thomas waren "nur unwesentlich" früher eingetroffen. Zur Erfrischung konnten wir uns über eiskalte Duschen freuen, aber was uns nicht umbringt ...

Die Siegerehrung war kurz und bündig. Es wurden nur die AK bis 49 und ab 50 (Masterklasse) geehrt und davon immer die ersten Sechs. Johanna konnte sich in der Masterklasse einen 6. Platz erkämpfen.
Ergebnisse:
Thomas Immer, 2:12:03
Richard Sier, 2:17:23
Inge Strigl, 2:59:48
Johanna Grünauer, 3:01:59
Petra Hammerl, 3:02:01
Elisabeth Sittauer, 3:12:17

SHT 2018.1 SHT 2018.2
SHT 2018.4 SHT 2018.3