Volleyball-Saison startet am Wochenende

 Endlich ist es wieder soweit!   Am Samstag den 07.10.17 startet für 3 von 4 Mannschaften die Saison. Volleyball

  • Damen I in Schwend (gegen ASV Schwend II und SV Hahnbach IV)
  • Damen II in Hahnbach (gegen SV Hahnbach V und VC Amberg III)
  • SG Weiden/Vohenstrauß Herren in Regenstauf (gegen TB/ASV Regenstauf und VC/TUS Hirschau)

Lediglich die Damen der SG Weiden/Vohenstrauß starten erst am 14.10.2017 mit einem Heimspiel in Weiden gegen TSV Abensberg und TSV Neutraubling. 

Alle News zur neuen Saison und unserer Vorbereitung findest du hier:

Neues Jugendtraining für Mädchen.

Da die neu gebildete Damen II zum Teil aus Jugendspielerinnen besteht und man somit zu wenig Nachwuchs für eine Jugendmannschaft hatte musste ein neu organisiertes Jugendtraining her. Der TVV braucht neue Nachwuchstalente! Dies nahmen sich zwei erfahrene Spielerinnen aus der Damen I zu herzen und starteten ein Schnuppertraining.
Und das war ein voller Erfolg!! Die Leiterinnen Nina Kick und Andrea Wildenauer durften 24 interessierte Mädels in der Dreifachturnhalle begrüßen!  Somit findet ab sofort jeden Freitag von 17:00 bis 18:30 Uhr ein Jugendtraining für Mädels statt. 
Wer es nicht zum Schnuppertraining geschafft hat kann gerne im Training bei Nina und Andrea vorbei schauen. 


Starke Vorbereitung der Damenmannschaften: 

Die beiden Damenmannschaften haben eine erfolgsversprechende Vorbereitung hinter sich. 
Trainer Martin Kick hatte im Sommer vermehrt auf Kraft- und Konditionstrainung gesetzt und unsere Mädels an ihre Grenzen gebracht. Dazu kamen zwei Vorbereitungsturniere für die Damen I und Eines für die Damen II sowie Kreis- und Bezirkspokal: 

+++ VORBEREITUNGSTURNIER ESCHENBACH +++

Mit einem Vorbereitungsturnier am 10.09.17 in Eschenbach stand die ersten Spiele auf Bezirksebene für die Damen I auf dem Programm.
Los ging es mit der Gruppenphase, in der man auf den SV Grafenwöhr und den TUS Neusorg (beide Bezirksliga) traf. Beide Spiele musste man mit 0:2 verloren geben. Die Leistung unserer Mädels überzeugte jedoch voll und ganz, konnte man in beiden Spielen sehr gut mithalten und musste die Sätze nur knapp abgeben. Ärgerlicherweise gab man den ersten Satz gegen Neusorg noch aus der Hand, in dem man schon 9 Punkte Vorsprung hatte.
Die beiden Platzierungspiele gegen die Highschoolmannschaft "Vilseck Falcons" und den Ligakonkurrenten SG Kastl/Kemnath gewann unsere Damen I jeweils mit 2:0. Am Ende belegte man dann den 7. Platz, wobei in der Gruppenphase schon durchaus mehr drin gewesen wäre. 
Für den TVV spielten Alica Baier, Janina Haberkorn, Nina Kick, Magda Mößbauer, Julia Eger, Julia Singer, Teresa Troidl und Andrea Wildenauer.

DamenII


+++ KREISPOKAL DAMEN II +++

Beim Kreispokalturnier in Amberg am 17.09.17 erkämpfte sich die Damen II den 3. Platz und verpassten so nur knapp die Qualifikation für den Bezirkspokal. Eine super Leistung - schließlich war es für einige der jungen Truppe der erste Spieltag bei den "Großen". In der Gruppenphase besiegte man die Mädels vom TSV Pleystein II, die eine Liga höher spielen, klar mit 2:0 und im zweiten Spiel gegen den VC Amberg II (ebenso Kreisliga) musste man sich nur knapp mit 1:2 geschlagen geben. 

Im Halbfinale trafen unsere Mädels dann auf den SC Ettmannsdorf II (Kreisliga) und verloren mit 0:2.
Nach drei anstrengenden Spielen hieß der Gegner im Spiel um Platz 3 erneut VC Amberg II. Dieses Mal konnte man mit 2:1 gewinnen und landete am Ende erfreulicherweise auf dem Treppchen.

Für den TVV spielten heute: Jenny Keck, Marie Grosser, Julia Singer, Marie Bauer, Nina Kick, Laura Giese, Marie Bäumler, Franziska Nößner, Elisabeth Mages und Jana Strigl


+++ VORBEREITUNGSTURNIER NEUTRAUBLING +++

Am 23.09.17 starteten beide Damenmannschaften unglücklicherweise nur mit 6 Spielerinnen pro Mannschaft, doch trotzdem wollte man das beste aus der Situation machen.

Unsere Erste traf in der Gruppenphase auf die DJK Daßwang II, den ESV Ingolstadt und Nawaro Straubing IV. Gegen Daßwang gewann man klar 2:0. Auch gegen die Volleyballstützpunktmannschaft aus Straubing konnten unsere Mädels mit 2:0 gewinnen. Ein hart umkämpftes Spiel gegen Ingolstadt musste man leider knapp verloren geben (Satz 1: 20:25, Satz 2: 25:27).
Als Gruppenzweiter starteten unsere Mädels dann in die Platzierungsspiele, wo man gegen Hohenfels-Parsberg und Falkenstein jeweils 2:0 gewinnen konnte.
Am Ende landete man in einem hochkarätig besetztem Feld somit auf einen sehr guten 4. Platz.
Es spielten Patricia Bauer, Janina Haberkorn, Julia Singer, Julia Eger, Nina Kick und Andrea Wildenauer.

Unsere Zweite erwischte eine schwere Gruppe. Gegen Falkenstein, die Bezirksligamannschaft der Roten Raben Vilsbiburg und Neutraubling II verlor man mit 0:2. Alle 3 Mannschaften spielten allerdings 2 bzw. 3 Ligen höher.
In den Platzierungsspielen traf unsere junge Truppe zuerst auf Neutraubling III. Zwar verlor man wieder mit 0:2, aber eine deutliche Steigerung zu den Gruppenspielen war erkennbar. Das letzte Spiel bestritten unsere Mädels gegen Daßwang, wo man dann hervorragenderweise noch einen Satz gewinnen konnte - 1:1 hieß es am Ende. Somit doch noch ein versöhnlicher Abschluss. Festzuhalten bleibt, dass unsere Zweite von Spiel zu Spiel besser ins Turnier fand und sich stetig steigerte.
Es spielten Marie Bauer, Marie Bäumler, Marie Grosser, Franzi Nößner, Liese Mages und Jenny Keck.

Nach 12 Stunden Turnier waren alle Mädels und auch Trainer Martin Kick fix und fertig - ein echter Härtetest für Alle.  :) 

DamenI Gruppe


++ BEZIRKSPOKAL DER DAMEN I ++

Am vergangenen Wochenende startete unsere Damen I beim Bezirkspokal in der heimischen Halle.
Die beiden Spiele gegen SSV Roßbach und SpVgg Hainsacker II konnte unsere Damen I klar mit 2:0 für sich entscheiden.
Dass es gegen den VC Kallmünz/Burglengenfeld nicht leicht wird, war von vornherein klar. Nachdem unsere Mädels den ersten Satz deutlich verloren haben, konnten sie dank einer klasse Leistung den zweiten Satz für sich entscheiden - 1:1 und somit musste noch ein Tiebreak gespielt werden. Einen ausgeglichenen Entscheidungssatz musste man dann ganz knapp mit 13:15 verloren geben. Leider haben sie dadur

ch die Qualifikation für die Finalrunde des Bezirkspokals knapp verpasst.

Es spielten: Alica Baier, Janina Haberkorn, Nina Kick, Magda Mößbauer, Julia Singer, Teresa Troidl, Patricia Bauer, Jenny Keck und Andrea Wildenauer.