Tennis Abschluss 2015

Jugendmannschaft erneut Meister 

Wie immer gegen Jahresende lud die Tennisabteilung des TV zur Saisonabschlussfeier. Abteilungsleiter Franz Wolf begann mit einem kleinen Rückblick und bedankte sich bei den vielen Helfern, ohne die kein Spielbetrieb möglich wäre, allen voran bei Platzwart Günther Rudolf, Trainerin Christine Rupprecht und Trainerassistent Tobias Striegl.

Es nahmen drei Mannschaften am Spielbetrieb des Bayerischen Tennisverbandes teil.

Eine tolle Leistung gelang der U18 Mannschaft, die als Aufsteiger in die Bezirksklasse 2 direkt wieder den Meistertitel erringen konnte. Hervorzuheben ist insbesondere die Stärke der Jugendlichen in den Doppeln, konnte die Mannschaft doch einige nach den Einzeln drohende Niederlagen durch Siege in den Doppeln noch abwenden.

Da zwei Spieler altersbedingt im nächsten Jahr nicht mehr U18 spielen dürfen, hat die Mannschaft beschlossen, auf den Aufstieg zu verzichten. Ergänzt wird die Mannschaft 2016 durch einige junge Spieler vom TC Pleystein.

Die Damen 40 Mannschaft schaffte in der Landesliga einen hervorragenden dritten Platz und ist damit sehr zufrieden. Leider wird die Spielerdecke immer dünner, aber die Mannschaft hat trotzdem beschlossen, auch im kommenden Jahr wieder an den Start zu gehen.

Die Herrenmannschaft war mit dem Saisonverlauf nicht ganz zufrieden, aber immerhin das Minimalziel Klassenerhalt wurde erreicht. Die überwiegend sehr jungen Spieler werden weiter eifrig trainieren und können sich sicher alle noch steigern.

Anschließend berichtete Wolf noch über das nach wie vor beliebte Schleiferlturnier mit gemütlichem Grillabend.

Dann wurden die Vereinsmeister geehrt.

Bild: Elisabeth Dobmayer

Bei den Herren siegte wie in den vergangenen Jahren Tobias Striegl vor Jonathan Mirus und Fabian Lukas.

Wolf regte an, doch die Vereinsmeisterschaft in Zukunft vielleicht mal an einem Wochenende komplett auszutragen, damit die Spieler mehr Zuschauer haben.

Das Doppelturnier gewann die Paarung Regina Wolf / Sebastian Wolf vor Tim Mirus / Jonathan Mirus und Christine Rupprecht / Lutz Mirus.

Zum Schluss standen noch die Neuwahlen der Vorstandschaft an.

Einstimmig wurden Abteilungsleiter Franz Wolf, Stellvertreterin Christine Rupprecht, Jugendwart Tobias Striegl, Kassier Josef Eiber und Schriftführer Willi Schopper erneut gewählt.

Bild: Elisabeth Dobmayer

Wahlleiter Karl Senft, der früher selbst Vorsitzender war, dankte allen ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und betonte, wie wichtig deren Engagement für den Verein sei.