7. + 8 . Februar 2020



Am Samstag und Sonntag fanden Bayerische Judo Einzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen U15 in Ingolstadt.
Bei den Jungs hatte sich Preßl Luca Toni mit seinen 7. Platz bei den Nordbayerischen für die Bayerische Qualifiziert. Leider konnte Luca Toni bei diesem Turnier nur weitere Wettkampf Erfahrung sammeln. Er schied in der Vorrunde mit zwei Niederlagen vorzeitig aus. Betreut wurde er von Sandro Troidl.
Mit ihren 3. Platz bei der Nordbayerischen hatte sich Verena Beimler für die Bayerischen Einzelmeisterschaften Qualifiziert. Im ersten Kampf gegen Puchinger vom JC Mirshofen konnte Verena mit einer Kontertechnik für sich entscheiden. Im Kampf gegen die spätere Meisterin Weggel aus Bamberg musste Verena durch einen Festhalter ihre Punkte abgeben. Im kleinen Finale gegen Kirchner aus Tapfheim gingen beide in die Verlängerung da keiner eine deutliche Wertung verbuchen konnte. Nach längeren hin und her der Kämpferinnen, kam das Kommando Matte (Zeitunterbrechung) und der Kampfrichter plötzlich zum Missverständnis der Betreuer, Kirchner den Sieg und Verena Beimler musste sich mit Platz 5 zufrieden geben. Betreut wurde Verena Beimler von Rudi Pieleck.