Vergleichsschwimmen in Zirndorf

 

Zur nunmehr sechsten Auflage des Vergleichsschwimmens mit dem TSV Zirndorf kam es am 27. November 2010. Integriert in die Vereinsmeisterschaft

kam es zum alljährlichen Vergleich mit unseren Sportfreunden. Erstmalig fand dieses "Kräftemessen" im schönen Stadtbad in Zirndorf statt. Beinahe wäre es allerdings im wahrsten Sinne des Wortes "ins Wasser gefallen", da vor gut 2 Wochen das unterirdische Ausgleichsbecken übergelaufen war und der Keller 1 m unter Wasser stand. Doch rechtzeitig konnte alles wieder instand gesetzt werden.

p1010097

Hochkonzentriert auf der Fahrt
nach Zirndorf


p1010098
Schnell unterwegs
p1010100
Dem Ziel entgegen

Herzlich begrüßt von Michael Neumann und seinem Team konnten sich unsere jungen Starter warmschwimmen und die mitgereisten Eltern und Trainer konnten das Lampenfieber unserer Athleten hautnah erleben. Fernab des gewohnten Vohenstraußer Hallenbades wollten wir zeigen, was wir in den wöchentlichen Trainingsstunden gelernt haben. Andrea, die ein wachsames Auge darüber hatte, dass alle Schwimmer rechtzeitig an ihrem Startplatz waren wurde von unseren jüngeren Schwimmern immer wieder mit der Frage bombardiert: "Wann bin ich denn dran". Geduldig und die Ruhe selbst gab sich auch zum 10 x Auskunft.

p1010106
Kurz vor dem Start
p1010101
Gruppenbild mit 2 Herren

Schön war es anzusehen, dass wirklich alle unserer Teilnehmer schnell ihre Bahnen zogen und die antrainierte Technik auch im Wettkampf souverän umsetzten. Von Rennen zu Rennen wurde die Aufregung geringer und es war ein sehr schöner Vergleichswettkampf. Den Abschluss bildete traditionsgemäß die kunterbunt zusammengewürfelte Staffel über 4 x 50 m Freistil. Alle wieder angezogen ging es nun zu einer Wanderung durch Zirndorf und dem nahegelegenen Wald. Wie mit Puderzucker waren die Bäume und Wege mit Schnee bedeckt. Natürlich war ein Verpflegungspunkt auf der Strecke und wir konnten uns mit Kaffee, Tee, Kuchen, Käsesemmeln usw. stärken. Und wieder ging es weiter durch den welligen Zirndorfer Wald. Nach knapp 3 Stunden (für manch einen Wanderer eine sehr sehr lange Wanderung) war als Ziel war ein Turm ausersehen, den wir bereits vor 3 Jahren bestiegen hatten. Nebenan war eine Gaststätte, in welcher dieses Jahr die Siegerehrung stattfand.

p1010108
Alle Teilnehmer auf einem Blick
image_223
Verpflegung im schneebedeckten Zirndorf

Nachdem wir uns alle gestärkt hatten kamen wir zum Höhepunkt. Die Verleihung der Medaillen und Urkunden stand auf dem Programm. Gemeinsam mit Michael und Frank (TSV Zirndorf) und Dieter (TV Vohenstrauß) wurden alle Teilnehmer aufgerufen und bekamen den Lohn für ihre Schwimmleistungen. Nach Abschluss der Ehrung hieß es für uns schnell zum Bus, da es bereits kurz vor 19.00 Uhr war und wir wieder nach Hause fahren mussten.

Nochmals vielen Dank an unsere Zirndorfer Freunde und an alle Helfer im Hintergrund. Auf Wiedersehen dann zur 7. Auflage im Jahr 2011 in Vohenstrauß.