Error: No articles to display

Startseite

Gallier und die Römer Früher/ Karate und das Corona Virus Heute

Wir befinden uns im Jahre 2020. Ganz Deutschland ist vom Corona Virus besetzt... Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Karate Ka bevölkertes Dojo hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Seit Einstellung des Sportbetriebes trainieren die Karate Ka des Dojo Vohenstrauß immer noch fleißig weiter. Das Dojo hat sich nur verändert. Es hat jetzt die Form von einem Garten, Wohnzimmer oder einer Terasse. Zahlreiche Trainingsinhalte von Sensei Marcel Bieber werden in Form von Videos auf die Trainierenden zugeschnitten und an Sie versendet. Nach einer vorgegebenen Zeit sollen die Techniken und Bewegungsabläufe mit oder ohne Partner dem Sensei präsentiert werden. Das Ganze geschieht unter dem Titel #KarateDojoVohenstraussTrainiertZuHause.

Sensei Marcel Bieber begründet sein ,,Online Training'' wie folgt:,,Ich weiß es sind schlechte Zeiten für einen Karate Ka/ Sportler, aber es gibt keine Ausrede keinen Sport/ Kampfkunst zu betreiben. Wenn ich sehe das Leute gerne Karate praktizieren möchten, aber das Ihnen von diesem Virus untersagt wird, kann ich nicht tatenlos zusehen. Ich bin der festen Überzeugung das wenn wir soweiter machen und irgendwann wieder ,,normal'' trainieren können haben wir uns A erst mal viel innerhalb der großen Karate Familie zu erzählen und B vor allem müssen wir nicht wieder bei Null beginnen, weil wir nie aufgehört haben zu traineren. Karate gegen das Virus!''

Jeder Tag der vergeht ist ein Tag weniger den wir auf unsere ,,Wiedervereiniung'' im Dojo warten müssen. Wir bleiben zu Hause, aber trainieren trotzdem Karate. Danke Marcel das du uns weiter so zur Seite stehst!


,,Dojo nomi no karate to omou na.''
Karate ist nicht nur im Dojo.

- 8. Regel der 20 Regeln von Gichin Funakoshi. Schöpfer des Shotokan Karate -