FSJ-ler gesucht

16.04.2018

Der TV Vohenstrauß sucht für das kommende Schuljahr 2019/2020 noch eine junge Frau oder einen jungen Mann, die/der ein Freiwilliges Soziales Jahr ableisten möchte und gerne mit Kindern und ...

Startseite

TV Märchenolympiade

Am 12. April fand die diesjährige Kinderolympiade, an der Kinder im Alter zwischen 3 und 6 teilnehmen durften, statt. Zu Beginn versammelten sich alle Kinder und Übungsleiter in der Halle und wärmten sich mit dem Lied „Theo, Theo“ von Volker Rosin, auf. Anschließend durften diejenigen Kinder, welche noch zu klein für die Olympiade waren, mit ihren Eltern in die Halle 3 gehen, wo die kleinen unter der Leitung von Anke Mittelmeier durchs Märchenland reisten. 
 Unter dem Motto „ Märchenolympiade“, wurden  die Teilnehmer/innen quer durch die beliebtesten Märchen der Gebrüder Grimm geführt. In Insgesamt neun Stationen durften die Kinder einige Abenteuer erleben wie z.B. an Rapunzels Haar hin und her schwingen, den bösen Wolf mit Steinen bewerfen und wie der Froschkönig mutig in den Brunnen springen.
 Nach jeder bewältigten Aufgabe, gab es einen bunten Stempel, welcher auf die, von der AOK gedruckten Laufkarten der Kinder, kamen.  Für musikalische Untermalung sorgte Patrick Seibicke, welcher sich um die Technik kümmerte und durch Musikwechsel den Stationen Tausch andeutete.
 Nach fünf Stationen hieß es dann „Pause“. Alle mutigen Märchenentdecker hatten sich nun eine Stärkung verdient.
Für ausreichend Verpflegung sorgten die Frauen der „Fit ist die Frau“- Gruppe, welche Kaffee, Erfrischungsgetränke, Kuchen und kleine Snacks zur Verfügung stellten.  Zur Pausenunterhaltung stand auch wieder eine Tombola mit vielen tollen Preisen zur Verfügung. 
 Am Schluss waren alle Märchenentdecker ausgepowerd und haben nach einem Auftritt der Tanzbären eine Goldmedaille erhalten, welche ihnen vom Bürgermeister und den Vertretern von den Sponsoren der AOK und Sparkasse, persönlich überreicht wurden.
 Organisiert wurde die Olympiade von der diesjährigen FSJlerin des TV Vohenstrauß  Laura Bruckner. Mit Hilfe von Manuela Völkl erarbeitete sie die Märchenolympiade im Rahmen einer Projektarbeit für ihren Abschluss.  Die Olympiade sollte die Märchenwelt  für die Kinder wieder attraktiv machen, da die Märchen Heut zu Tage langsam in Vergessenheit geraten obwohl sie viele wichtige Werte vermitteln. Durch Sportliche Betätigung und Teamwork wurde die Märchenwelt wieder zum Leben